• +49 (0) 3723 40180
  • info@weldingsystems.de
  • Mon - Fr: 8:00 - 16:00
Menü

Schweißroboteranlagen und Schweißautomaten

Sie haben eine Vielzahl gleicher oder ähnlicher Schweißbaugruppen oder Bauteile mit sehr langen Schweißnähten oder nicht die entsprechend qualifizierten Schweißer zur Verfügung, dann lösen Schweißroboter Ihre Probleme.

Als Systemhaus von „Fanuc“ besitzen wir:

  • seit 35 Jahren Erfahrung mit allen Schweißverfahren
  • seit 30 Jahren Erfahrung im Schweißvorrichtungsbau
  • seit 20 Jahren Erfahrung mit Schweißrobotern.

 

Damit sind wir als eines der wenigen Systemhäuser in der Lage, Ihre ganz spezielle Roboterschweißanlage komplett im eigenen Haus zu planen, zu konstruieren, zu fertigen und bis zur Produktionsreife zu betreuen. Damit erhalten Sie von uns ein „Rundum-Sorglospaket“.

Wir bieten Ihnen dazu eine kostengünstige Musterschweißung mit schweißtechnologischer Betrachtung der Gesamtaufgabe. 

Auch sind wir gut gerüstet, um für Ihre Schweißaufgabe das optimale Schweißverfahren, den dazu versierten Schweißgerätehersteller und eine optimierte Schweißparametrierung sicherzustellen. Auch die Nutzung eigener Entwicklungen und Schutzrechte können bei der Umsetzung Ihrer Roboterschweißanlage sehr wertvoll sein.

Durch die Kombination mehrerer Schweißroboter, Handlingsroboter, Schleifroboter, Dreh- und Verfahrachsen, sowie spezieller Nahtverfolgungssysteme sind wir in der Lage, auf all Ihre Herausforderungen einzugehen.

Förster-Roboter-Schweißanlagen

Ausgangspunkt für unseren Roboter-Schweißanlagenbau ist die Situation, dass wir zwar Standard-Roboterzellen recht günstig anbieten können, aber die Kundenbauteile meist nicht für eine Standard-Zelle geeignet sind. 

Dementsprechend ist es unsere Stärke gezielt auf kundenspezifische Anforderungen beim Bau einer Roboter-Schweißanlage einzugehen.

Bei uns vereinen sich:

  • Schweißtechnologie
  • Verfahrenstechnik
  • Vorrichtungsbau
  • Robotertechnik
  • Steuerung- und Programmierung
  • Schulung und Betreuung

Schweißtechnologie

Mit unseren Schweißingenieuren und Schweißfachleuten entwickeln wir anhand der jeweiligen kunden- und bauteilspezifischen Anforderungen effiziente Lösungsvorschläge als Angebotskonzept. Im Ergebnis dessen können mit Kundenbauteilen Musterschweißungen auf einer bereitstehenden Roboteranlage durchgeführt werden, um bereits im Voraus auf zu erwartende Ergebnisse eingehen zu können

Verfahrenstechnik

Entsprechend der jeweiligen Schweißaufgabe wählen wir das dazu erforderliche Schweißverfahren und den dazu geeignetsten Schweißgerätehersteller aus.  Dabei können wir als unabhängiges Systemhaus auf jeden Hersteller zugreifen. Auch in Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten finden wir bei Bedarf neue innovative Lösungen für Ihre Vorhaben.

Vorrichtungsbau

Unsere 30jährigen Erfahrungen im Schweiß-Vorrichtungsbau bilden die Grundlage für unsere Konstrukteure und Spezialisten, um das eigentliche Herzstück einer kundenspezifischen Roboteranlage, die Schweißvorrichtung, in hoher Qualität bereitzustellen.

Dabei sollten neben dem exakten Positionieren und Spannen der Einzelteile, die allseitige Zugängigkeit zu den Schweißnähten, der Schutz vor Schweißspritzern beachtet sowie dem entstehenden Schweißverzug gegengewirkt werden.

Erfahrungsgemäß ist es wesentlich vorteilhafter eine hochwertige Vorrichtung zur exakten Sicherung der Bauteilpositionen einzusetzen, als Abweichungen mit Nahtverfolgungssystemen korrigieren zu müssen.

Falls eine Nahtverfolgung jedoch notwendig wird, kann dies

  • durch 3D-Antasten von Nahtanfang und Nahtende
  • durch spannungsüberwachtes Pendeln in der V- und Kehlnaht
  • durch Laserscanner
  • durch Kamera

erfolgen.

Robotertechnik

Vom Systemhaus „Förster“ kommen vorrangig Schweißroboter vom Marktführer „Fanuc“ zum Einsatz, welche sich durch eine einfach zu bedienende und absolut stabil laufende Steuerung auszeichnen.

Die Schweißstromquelle wird einfach über Feldbusschnittstellen wie Ethernet CAT mit dem Roboter verbunden.

Der Fanuc-Roboter verfügt über hohe Bahngenauigkeit und hohe Reaktionsgeschwindigkeiten zur Sicherung höchster Produktivität.

Zum Einsatz kommen vorrangig 6-Achs-Roboter mit einer leistungsfähigen Steuereinheit, über welche weitere Roboter oder Zusatzachsen synchron mitgesteuert werden können und auch notwendige Sicherheitsschaltungen mit einzubinden sind.

Die große Vielfalt der Fanuc Roboter ermöglicht es uns, für jede Anwendung den optimalen Roboter auszuwählen.

Steuerung und Programmierung

Von unseren Ingenieuren wird für jede Roboteranlage ein Gesamt-Steuerungskonzept für die Einbindung der zu verknüpfenden Roboter (Handlings- und Schweißroboter), weiterer Zusatzachsen, der Schweißgeräte, Zusatzoptionen (Brennerkorrektur und Reinigungseinrichtungen), Nahtverfolgungssysteme, Schweißraucherfassung, Sicherheitstechnik und zusätzlicher Steuerungstechnik erstellt.

Daraus werden Schaltpläne und der Schaltschrankbau abgeleitet und entsprechend realisiert.

Nach Herstellung der Roboter-Schweißanlage beginnt die Programmierung des Roboters mit seinen Bewegungsachsen entsprechend der Bauteilkoordinaten und zu schweißenden Positionen. In Weiterführung der Programmierung gilt es nun, dem Roboter alle Künste eines genialen Schweißers beizubringen und die einzelnen Schweißprogramme zu parametrieren und abzuspeichern.

Jetzt ist die Roboter-Schweißanlage startklar gerüstet!

Schulung und Betreuung

Mit der Anlageninbetriebnahme im Hause Förster vor Auslieferung erfolgt die erste Musterschweißung des Kundenbauteils. Hier wird in der Regel gemeinsam mit dem künftigen Anlagenbediener des Kunden das Bauteil schweißfertig programmiert.

Dieses Kennenlernen der einzelnen Schritte wird entsprechend der Aufgabenstellung in 3 bis zu 5 Tagen beherrscht.

Alle weiteren entstehenden Fragen im späteren praktischen Einsatz können im Normalfall kostengünstig im Telefonsupport gelöst werden. Darüber hinaus stehen wir Ihnen zur weiteren praktischen Betreuung und Service jederzeit zur Verfügung.

Selbst bei diesen Vorrichtungen finden Sie wieder Elemente aus unserem Baukastensystem.

Versuchsaufbau von Fraunhofer Institut Chemnitz
Schweißroboter-Automation-Förster-Welding-Systems
Schweißroboter-Automation-Förster-Welding-Systems
Schweißroboter-Single-System-Förster-Welding-Systems
Schweißroboter-Single-System-Förster-Welding-Systems

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

  • Für Baugruppen bis 6t und max. Abmaßen von 6 x 3 x 3m
  • Fanuc Roboter mit 9 Roboterachsen (12 Bewegungsachsen)
  • Mit 2 getrennt steuerbaren PositionierernEinzel- und Tandembetrieb möglich
  • MAG-Roboterstromquelle Lincoln PowerWave
  • Komplett vormontierte Einhausung mit Sicherheitsüberwachung

Standardlösungen mit Roboter

Für einfache und wechselnde Schweißaufgaben stehen Ihnen auch eine Reihe von preisgünstigen Standardschweißzellen zur Auswahl, welche natürlich auch erweitert und angepasst werden können.

Schweißroboter mit Vorrichtungstisch

Schweißroboter mit 2-Stationen-Tisch

  • Tischfläche 2400×1200
  • Nutsystem aus Grauguss
  • Option Alu-Kupfer
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung

Schweißroboter mit 2-Stationen-Wechseltich

  • Tischfläche 2400×1200
  • Nutsystem aus Grauguss
  • Option Alu-Kupfer
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung

Schweißroboter mit Positionierer

  • Rahmenvorrichtung aus X-Pro-Profilen mit Nutsystem
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • mit Positionierer bis 1000 Kg
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung

Schweißroboter mit Drehachse und Gegenlager

  • Spitzenweite 2 Meter
  • Positionierer bis 1000 Kg
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Gegenlager verschiebbar
  • Optional Vorrichtungsrahmen
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung

Schweißroboter mit 2 Achs-Positionierer

  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Robotergesteuerter 2-Achspositionierer
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung
  • Optional Tischfläche mit T-Nutsystem

Schweißroboter mit L-Positionierer

  • Robotergesteuerter 2-Achspositionierer
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Racuhabsaugung
  • Optional Einhausung
  • Optional Tischfläche mit T-Nutsystem

Schweißroboter mit H-Wender

  • Motorisch drehbare 2-Stationen-Wechselsystem
  • 2 mal Positionierer mit Gegenlager
  • Roboter Arc Mate 0iB Fanuc
  • Stromquelle MIG 300A Puls
  • Optional Brennerreinigungsstation
  • Optional Rauchabsaugung
  • Optional Einhausung

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um auf die Frage „Roboter sinnvoll oder nicht“ eine vertrauenswürdige Antwort zu finden. Auch können wir Ihnen gern als Entscheidungsgrundlage eine Musterschweißung bzw. eine Verfahrensstudie an Ihrem Bauteil zu vertretbarem Preis erstellen.

Schweißroboter für Industrie und Handwerk - mehr Tempo und Qualität

Schweißroboter-mit-T-Nut-Schweißtisch-Förster-Welding-Systems
Schweißroboter mit T-Nut-Schweißtisch
Schweißroboter-Automation-Details-gelb-Förster-Welding-Systems

"Es ist viel einfacher, dem Schweißer das Programmieren zu lernen, als einem Programmierer das Schweißen!"

Bedingt durch den extrem steigenden Fachkräftemangel sind Unternehmen zunehmend gezwungen  Schweißprozesse zu automatisieren. Roboter bieten dazu ideale Vorraussetzungen gegenüber dem konventionellen Schweißen per Hand.

Das Roboterschweißen wird mittlerweile schon für Kleinunternehmen interessant, da die Anschaffungskosten für schweißfertige Roboter bereits unterhalb von 60.000 € beginnen. Schweißroboter erreichen im Vergleich zum Handschweißen durch ein optimiertes Schweißverfahren mit gleichbleibenden Parametern eine weitaus höhere und reproduzierbarere Qualität der Schweißnähte. Das Aufzeichnen und die Überwachung der Prozessparameter beim Roboterschweißen ermöglichen eine einfache Auswertung für die Qualitätssicherung. Nacharbeit kann wegen der Gleichmäßigkeit der Nähte und der geringeren Menge von Schweißspritzern oft vermieden werden. Für die sehr schnelle Positionierung in eine stets ideale Schweißposition ist der Einsatz von robotergesteuerten Zusatzachsen möglich, damit lassen sich durch Nebenzeiten entstehende Kosten minimieren.

Darüber hinaus helfen Schweißroboter, die Gesundheit der Mitarbeiter zu schonen – einerseits wird die eingeatmete Menge an schädlichem Schweißrauch und giftigem Metalldampf minimiert, andererseits kann die körperliche Belastung durch die Handhabung schwerer Bauteile und die psychische Belastung durch monotone Schweißaufgaben reduziert werden. Stetig weiterentwickelte, innovative Bedien- und Steuerungssysteme helfen zunehmend Roboterschweißanlagen intuitiv und einfach bedienbar zu machen. Die hohe Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit zeichnen den Roboter im Schweißbereich aus.

In der Industrie- und Serienproduktion stellt der Einsatz von Schweißrobotern eine gängige Praxis dar. Wir bieten für die Produktion von Kleinserien eine Schweißroboter-Komplettlösung mit Plasmaschneid- und Bolzenschweißgerät sowie Plasmaschneidtechnik als eine Einheit an. Beim Roboterschweißen an verschiedenen Bauteilen ist ein Optimum des Zusammenwirkens notwendig: angefangen bei den verfahrensbedingten Möglichkeiten der Nahtausführung über das bauteilspezifische Positionieren der Baugruppen-Einzelteile bis hin zur Programmierung des Schweißroboters im Zusammenspiel mit weiteren Bewegungsachsen. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich Schweißroboter und -automation können wir Komplettlösungen für die gestellten Anforderungen bereitstellen.

Technologische Überlegungen zum Roboterschweißen

Bereits in der Planungsphase sollte beim Roboterschweißen die technologische Betrachtung auf Basis der zu erwartenden Stückzahlen und Qualitätsanforderungen die Grundlage für weitere Entscheidungen sein.

Dies sollte folgende Überlegungen beinhalten:

  • spezielle Möglichkeiten moderner Schweißverfahren
  • das Positionieren und Spannen der Einzelkomponenten zur gesamten Baugruppe
  • die Zugänglichkeit des Schweißroboters zu den einzelnen Schweißnähten in optimaler Schweißposition
  • das Handling der Bauteilzuführung und Bauteilentnahme
  • das stetige Positionieren des Bauteils während des Schweißens
  • das ein- oder mehrachsige Verfahren des Roboters während des Schweißens
  • die zu erwartenden Schweiß- und Zwischenzeiten
  • den zu erwartenden und zu begrenzenden Schweißverzug
  • die Schweißnahtfolge
  • die Bauteil-Positions-Erkennung
  • die automatische Nahtverfolgung
  • den Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Zusammenarbeiten von Schweißroboter und Positionierer

Die Coordinated Motion Funktion erlaubt es einem Roboter, den Bewegungen eines Werkstückpositionierers zu folgen. Die Bewegung des Roboters folgt dabei der relativen Bewegung des Werkstückes auf dem Positionierer.

Schweißroboter Coordinated Motion Variante 2 Förster Welding Systems

Schweißautomaten zur mechanisierten Serienproduktion

Schweißautomat zur seriellen Produktion von Ankerschienen

  • die Grundschiene wird in den gewünschten Etappen programmgesteuert eingezogen
  • an der Schweißstelle der Anker wird die Grundschiene während des Schweißprozesses automatisch vorgespannt
  • die aufzuschweißenden Anker werden aus dem Magazin entnommen, auf die Grundschiene gedrückt und beidseitig verschweißt
  • der Schweißprozess wird ausgewertet und abgespeichert

Speziell für Ihre Anforderungen fertigen wir Ihnen individuell passende Lösungen.

Schweißroboter-Mechanisch automatisiertes-Rundnahtschweißen Förster Weldig Systems

Mechanisch automatisiertes Rundnaht Schweißen

Rundnaht Schweißen kommt häufig im Behälterbau vor. Wir fertigen kundenspezifische Schweißanlagen für das mechanisierte Schweißen von Rundnähten.

  • der verschiedensten Materialien
  • mit den Verfahren Mig/Mag, Wig, und Plasma Schweißen
  • mit bauteilspezifischen Positionier- und Spannvorrichtungen
  • mit mechanischer, pneumatsicher und Vakuumspannung
  • mit gesteuerten Fahrbahnen und Positionsabtastungen

Mechanisches Längsnaht und Ecknaht Schweißen

Längsnaht Schweißen und Ecknaht Schweißen kommt häufig im Gehäusebau vor. Wir fertigen kundenspezifische Schweißanlagen für das mechanisierte Schweißen von Längs- und Ecknähten.

  • der verschiedensten Materialien
  • mit den Verfahren Mig/Mag, Wig, und Plasma Schweißen
  • mit bauteilspezifischen Positionier- und Spannvorrichtungen
  • mit mechanischer, pneumatsicher und Vakuumspannung
  • mit gesteuerten Fahrbahnen und Positionsabtastungen
Schweißroboter-Mechanisch-automatisiertes-Ecknahtschweißen-Förster-Weldig-Systems
Schweißroboter-Mechanisch automatisiertes Ecknahtschweißen-Förster Welding Systems

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gern, ganz individuell und umfassend. Rufen Sie an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einer unserer qualifizierten Mitarbeiter nimmt sich gern die Zeit, um auf Ihre individuellen Anforderungen einzugehen!

FÖRSTER welding systems GmbH
Gewerbering 21-23
09337 Hohenstein-Ernstthal

Telefon: +49 (0) 3723 40180
Telefax: +49 (0) 49 3723 401818
E-Mail: info@weldingsystems.de

Telefon-200x60

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen